STARTSEITE

Porträt eines in seiner Nase grübelnden Herrn mit Stahlohrring (1995/1996 - J.G.Wind)

Milka-lila-Kuh (1990 - 100 Olezgiruf)

Mondnacht - junger Herr in einem eleganten Schmuddelanzug (1995 - J.G.Wind)

My Window (nach dem Song von The Residents) (2005 - J.G.Wind)

Diese Zeichnung ist eine der vielen Musik-Interpretationen von J.G.Wind, diesmal nicht aus dem Bereich der klassischen Musik, sondern aus dem von Rock und Pop. Eine ganze Reihe berühmter (oder auch weniger bekannter) Songs der Rockgeschichte hat Wind auf seinen Zeichnungen und Gemälden verewigt, eine Vielzahl an Sounds diverser Bands sind bereits durch seine Mal- und Zeichenutensilien geflossen. Schon ein paar Mal (in den achtziger Jahren) war auch die kalifornische Rockband The Residents dabei.
J.G.Wind hat sich nun endlich wieder ein Stück der Band vorgenommen und zwar aus dem Album ANIMAL LOVERS von 2005, in dem sich The Residents über die Beziehungen von Mensch und Tier und über die Vertiertheit des Menschen künstlerisch her, wenn nicht sogar stark lustig machen. J.G.Wind meinte zu dem Album (Zitat): "Bei der Sorte von Tierliebe fällt einem nur noch der Begriff ANIMALHOLIC ein." Später wies er noch darauf hin, dass einem eine gewisse Sorte von Tierliebe leider immer noch an allen Ecken und Enden begegne, und dass Robbenbaby-Abschlachten und PelztierträgerInnen bei weitem nicht das Schlimmste sind, sondern das Heer der Millionen Tierhalter, die "ihre" Vierbeiner in Sklaverei und Abhängigkeit halten.
Von solchem animalischen Zirkustreiben verschont uns die Zeichnung "My Window" aber gottlob völlig und wartet stattdessen mit einer Interpretation dieses Songs auf, die uns in die bittere Wirklichkeit der deutschen Arbeitsamts-Agenturen zurückholt und uns vor ein anderes Heer, nämlich das der Millionen Arbeitslosen bringt: ein wirklich niederschmetternd trauriges Lied, das!

Nächtliche Ansicht von Bergisch Gladbach (Zaubernacht) (2003 - J.G.Wind)

Neomoderne Szene im Mondlicht (1995 - J.G.Wind)

Öffentlich pissender Bulle (1981/1984 - J.G.Wind)

Porträt Bernd (2004 - J.G.Wind)

IN THE GALLERY - ABTEILUNG 64
Alle Bilder von J.G.Wind, Sammy Tornado und 100 Olezgiruf © 2008 by J.G.Wind, Sammy Tornado, 100 Olezgiruf und ZERO ZOXX INTERNATIONAL
und Babel Verlag, Geisterstadt. IN THE GALLERY wurde 1999 eingerichtet und besteht in dieser Form besteht sie seit 13.Juli 2008.
Erstes Update 18.10.2017.

E-Mail: KatjaEbsteinRevivalBand@t-online.de