STARTSEITE
IM JAHR DER
ZEICHEN UND WUNDER
(Teil III)
In diesen exklusiven Etablissements (man beachte die Öffnungszeiten) wurde anno Tobak der T.K.E.R.B.-Erstling ausgeheckt! In diesen Mitte der 70er immer noch piefig von ´68 angehauchten Studentenlokalen wurde in langen, versoffenen Stunden nicht nur die Barock-Rock-Oper IM JAHR DER ZEICHEN UND WUNDER ausgeheckt; man nervte zudem die cool entsetzten Keeper immer wieder mit mitgebrachten Sweet- und Abba-LPs: "Leg die doch mal auf!".
5.
Bis etwas Ende 1980 wurden von der inzwischen neu gegründeten The Katja Ebstein Revival Band dem Werk noch ein paar wenige Passagen eingefügt, was dem Album nicht immer gut tat. Immherhin, "Härr Graf, därr Täa!" mit Obermonerl 2 sollte nach J.G.Winds Wunsch dereinst wieder ausgegliedert werden.
6.
Immer wieder wird die Frage gestellt, was zum Teufel IM JAHR DER ZEICHEN UND WUNDER nun eigentlich darstellt. Denjenigen, die es wohl nie selber zu hören bekommen werden, sei es gesprochen: Das Ganze erinnert eher an Dada und Surrealismus, an Übermut, Party und Rausch als an den damals allseits geliebten Punk. Und obwohl Punk eine gewichtige Rolle spielte, so doch eher die, dass auch er - besser gesagt seine Musik - als zu gesellschaftskonform betrachtet - und abgelehnt wurde. Mit IM JAHR DER ZEICHEN UND WUNDER wurde jedenfalls ein Werk geschafften, "an dem die Musikindustrie nach 30 Jahren noch kein Interesse zeigen würde" (O-Ton Wind). Inzwischen plant die Band, die Original-Aufnahmen der Unrock-Oper in irgendeiner Form zum 30-jährigen Bandjubiläum im Jahr 2008 oder zum 40sten anno 2018 herauszubringen, als spätveröffentlichtestes Erstlingsalbum einer Band überhaupt in der Musikgeschichte. Mit einem tontechnisch aufgemöbelten Epilog soll das Werk in der Zukunft ankommen, wo es - bei aller historischen Gebundenheit an die 70er - schließlich ja auch brav hingehört.

Text: Adelheid Fröhler

Songlist:
Deep Purple: April
The Beatles: In My Life
Vicky Leandros: Theo, wir fahrn nach Lódz!!
Nazareth: Love Hurts
The Sweet: The Lies In Your Eyes /
Anthem No.I /
Alexander Graham Bell / Lettres D´Amour u.a.
Frank Zappa: Bow Tie Daddy /
What´s The Ugliest Part Of Your Body?
Pink Floyd: Echoes /
Dogs
Santa Esmeralda: You´re My Everything
Ramones: We´re A Happy Family
Strawbs: Belladonna
The Jack Bruce Band: Without A Word
Roxy Music: The Bogus Man
S.A.H.B.: Rock Drill /
Too Much American Pie
Präsentation: Orch. E.Morricone: Come una sentenza
EXTRA: Richard Wagner: Tristan und Isolde,
EXTRA: Vorspiel (1.Akt)
Songlist: Ergänzung auf Seite 28
Dokument: eine der wenigen erhaltenen Skriptseiten von IM JAHR DER ZEICHEN UND WUNDER. Diese Seite vom 18. Mai 1978 enthält den ersten Teil der Songlist mit den Titeln (und den Bands) der im Werk verwendeten "Leihmusik".


The Year of the Jackpot - Page 24 - Im Jahr der Zeichen und Wunder

(Fortsetz. Geliebter:) legt die Ohren an!
3) Stimme: qua//quäz...!!! (wird hysterisch!)
(Geliebte: Was kann man dagegen machen?")
Geliebter (Der Ausdruck ist schwülstig, abgehoben!): Man kann gar nichts machen - Man versucht schneller zu denken als die Atombombe - und nicht da zu sein, wo sie hochgeht. Was kann man sonst tun??
3) Der Pfarrer (hoch!): Fieep - te - fock - da / qua brrr vacka...vacka / da ko - hä hä hä hä...
3) Stimme: GESCHREI (TUMULT): qua//quä usw.
Ende Szene Drei
IM JAHR DER ZEICHEN UND WUNDER
TEIL 1....................TEIL 2....................TEIL 3
(Mit Hörprobe)
IM JAHR DER ZEICHEN UND WUNDER
© 2002/2005 by Adelheid Fröhler,
The Katja Ebstein Revival Band,
GLORIA Records und
ZERO ZOXX INTERNATIONAL.

Einrichtung der Seite: 2002
Erstes Update: 20.Januar 2008
Zweites Update: 20.10.2017

E-Mail: KatjaEbsteinRevivalBand@t-online.de