STARTSEITE THE ZERO ZOXX GROUP >>
DER TORTENSEX-REPORT Tortensex

Im Jahre 2004 unternahmen es THE ZERO ZOXX ARTISTS, die inhaltlich zwar äußerst lückenhafte, sich dabei aber furchtbar elitär gebende Internetpräsenz namens Wikipedia mit einigen Artikeln aufzustocken, die das Wissen der Menschheit doch sehr erweitert hätten - wäre es den klugen Köpfen der gottgefälligen Wiki-Einrichtung nicht aufgrund manch begrenzten Horizontes eingefallen, die meisten Artikel schlagartig wieder zu löschen.
...Bei einem Begriff und dessen Bestimmung nahm ZERO ZOXX INTERNATIONAL jedoch für eine Beibehaltung einen gerechten (und zuletzt erfolgreichen) Kampf auf, und zwar für den Ausdruck "Tortensex" und dessen, was er besagt. Gerechterweise muss angefügt werden, dass das Wort Tortensex eine Erfindung der ZERO ZOXX GROUP ist, nicht jedoch das, was mit diesem Ausdruck bezeichnet wird: Bevor THE GROUP diese einfache und sehr treffende Bezeichnung erfand, wurde Tortensex zwar ausgeübt, aber selbst die entsprechend ihn ausübenden Personen kannten nicht einmal ein Wort dafür.
Tortensex
Grund genug für die Organisation ZERO ZOXX INTERNATIONAL, wieder einmal eine ihrer künstlerischen Aktionen zu starten: Um das Wort Tortensex zu etablieren, schrieb der in allen Slapstickfragen bewanderte ZZI-Autor Diego de Monte einen entsprechenden Artikel und gab ihn bei Wikipedia ein. Wort und Begriffsbestimmung landeten jedoch sofort bei den Wikipedia-Löschkandidaten (obwohl dem Artikel vielfache Beweise, Belege, Hinweise und einschlägige Internet-Adressen zu der Sexualform angehängt wurden). Erst nach vielen Auseinandersetzungen (die von Seiten der Wikipedia-Administratoren argumentativ zumindest teilweise mit allen möglichen peinlichen Formen sexueller Diskriminierung bestritten wurden) wurde der neu geschaffene Begriff "Tortensex" bei der Internet-Enzyklopädie endlich aufgenommen, nicht zuletzt, da die Admins wohl doch einsahen, dass in einer Enzyklopädie ein Phänomen nicht einfach ignoriert werden darf, nur weil bislang ein Wort dafür fehlte.
Tortensex
Mit einiger Genugtuung konnte ZERO ZOXX INTERNATIONAL inzwischen feststellen, dass der griffige und klare Ausdruck "Tortensex" mittlerweile (und zu Recht) sogar als fachwissenschaftlicher Ausdruck für ein Phänomen genommen wird, das aufgrund dieser künstlerischen Aktion seinerseits stärker in ein breiteres kollektives Bewusstsein gerückt wurde. Ein kleiner Schritt für ZERO ZOXX INTERNATIONAL, ein großer Schritt für die Menschheit!
Tortensex
(Text: Michael Butter, 2006) Tortensex
Tortensex
Tortensex
Mehr zum Thema TORTENSEX auf unseren Seiten:

DIE KRYPTISCHEN TEXTE - Das kryptische Buch von Zero Zoxx in einer autorisierten Fassung fürs Internet. Und zugleich der erste Tortensex-Roman aller Zeiten!

TORTENSEX-REPORT # 2 - Erweiterte Version des obigen Artikels.
Die Erfindung des Begriffes Tortensex
durch ZERO ZOXX INTERNATIONAL:
DER TORTENSEX-REPORT
Tortensex Tortensex-Report 2006 von Michael Butter Tortensex
© 2006 by Michael Butter und ZERO ZOXX INTERNATIONAL.
Fotoart 2005 von Diego de Monte und J.G.Wind.

Die Seite wurde im Jahre 2006 eingerichtet.
Erste Aktualisierung am 13.April 2008nd.

E-Mail: zzi@zerozoxxinternational.com